Die Gamescom 2023 steht vor der Tür und verspricht fünf Tage voller Gaming-Action und Community-Vibes in Köln. Egal, ob du ein erfahrener Streamer oder ein aufstrebender Newcomer bist – die Gamescom heißt dich herzlich willkommen. In diesem Jahr gibt es erneut die Möglichkeit, sich als Creator zu bewerben und Zugang zu verschiedenen Benefits zu erhalten. In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige über die Creator-Bewerbungen und worauf du achten solltest.

Update: Die Presse Bewerbungen sind nun geöffnet und über diesen Link kann man sich akkredetieren. Creator müssen sich wohl noch ein paar Tage gedulden.

Upated 2: Die Creator Bewerbungen sind nun geöffnet. Über diesen Link kann man sich akkreditieren.

Was ist der Creator-Status?

Als Creator erhältst du die Möglichkeit, Teil der Gamescom-Community zu sein und den nächsten Schritt in deiner Creator-Laufbahn zu machen. Ganz gleich, wo du dich gerade befindest, die Gamescom möchte dich unterstützen mit dem Zugang zur Creator Lounge, einem kostenloses Ticket & Zugang zu Livestreaming Computern. In der Loung gibt es zudem Obst, Snacks, Getränke und Kaffee.

Ebenso ist es möglich das VIP Shuttle zu nutzen und man erhält die Möglichkeit kostenlos sein Gepäck an der Gaderobe abzugeben. Des weiteren erhält man Zugang zur Business Area und dem Congress Zentrum. Der Parkplatz ist ebenso umsonst.

Wie bewirbt man sich als Creator?

Um dich als Creator zu bewerben, steht dir ein Akkreditierungsformular zur Verfügung. Pro Creator wird auch eine Begleitperson akkreditiert, sei es dein Management oder technischer Support. Die Bewerbungen werden laut Gamescom anfang Juli geöffnet und wird hier möglich sein. (Für Presse über diesen Link)

Twitter Post Gamescom zur Presse und Creator Akkreditierung
Den Post findet man hier

Worauf wird bei der Akkreditierung geachtet?

Bei der Akkreditierung werden verschiedene Punkte überprüft. Zu den Fragen, die du bereits im Voraus für dich klären kannst, gehören:

  • Bist du mindestens 16 Jahre alt?
  • Kannst du dich als Betreiber deiner Kanäle identifizieren?
  • Bist du Teil des Support-Teams eines Content Creators und beteiligt an der Content-Erstellung?
  • Bist du einem Netzwerk angeschlossen?

Es werden auch Informationen zu deinen relevanten Kanälen benötigt, wie Kanalnamen, URLs, Sprache, Follower/Abonnenten-Zahlen und die Regelmäßigkeit der Veröffentlichung von inhaltlich wertvollem Content. Zudem wird überprüft, ob die Inhalte deiner Kanäle das Herz des gamescom-Universums treffen, also Themen wie Gaming, eSports und verwandte Popkultur-Phänomene umfassen. Es wird auch berücksichtigt, ob Mitarbeiter des Kanals bereits akkreditiert sind, da es eine Limitierung der zugelassenen Personen pro Kanal geben kann.

Netzwerke und Agenturen:

Netzwerke und Agenturen müssen beachten, dass sich jeder Creator einzeln akkreditieren muss, aus Datenschutzgründen werden keine Sammelanfragen bearbeitet. Dennoch können Netzwerke helfen, indem sie eine Liste mit den Namen der Creator und ihren Kanälen an die Gamescom senden.

Die Gamescom 2023 bietet eine spannende Gelegenheit für Creators, Teil der Community zu sein und ihren nächsten Karriereschritt zu machen. Sei dabei, bewirb dich als Creator und erhalte Zugang zu einer Vielzahl von Initiativen. Die Gamescom freut sich auf deine Bewerbung und darauf, mit dir die Gaming-Welt zu feiern.

Ein Gedanke zu “Gamescom 2023 Creator (nun endlich auch) und Presse Bewerbungen geöffnet!”

Kommentare sind geschlossen.